Geförderte Projekte 2018

Projektzusagen in 2018

– insgesamt 5.463.428,75 Euro –

 

Projekte

DKS 2018.01

Zwischenfinanzierung der KRANIOPHARYNGEOM – Studienzentrale

(Fortsetzung zu DKS 2017.15 und Vorläuferprojekten)

Institut/Abteilung:
Klinikum Oldenburg AöR, Universitätsklinik für Kinder- und Jugendmedizin, Klinik für Allgemeine Kinderheilkunde, Hämatologie / Onkologie

Projektleitung:
Prof. Dr. med. Hermann Müller

Schwerpunkt, Zuordnung:
Behandlungsnetzwerk HIT – Therapieoptimierungsstudien, Klinische Studien, Register

Förderzeitraum:
9 Monate: 01.07.2018 bis 31.03.2019

Mittelbereitstellung:
DKS 2018.01 – 16.205,00 €

DKS 2018.02

HITReferenzzentrum Neuroradiologie für GPOHStudien

(Fortsetzung zu DKS 2017.07 und Vorläuferprojekten)

Institut/Abteilung:
Universitätsklinikum Würzburg, Institut für Diagnostische und Interventionelle Neuroradiologie

Projektleitung:
Dr. med. Brigitte Bison

Schwerpunkt, Zuordnung:
Behandlungsnetzwerk HIT – Strukturförderung inkl. Referenzzentren

Förderzeitraum:
2 Jahre: 01.01.2019 bis 31.12.2020

Mittelbereitstellung:
DKS 2018.02 – 492.988,00 €

DKS 2018.03

HITReferenzzentrum Liquorzytologie für GPOHStudien

(Fortsetzung zu DKS 2017.09 und Vorläuferprojekten)

Institut/Abteilung:
Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf, Klinik und Poliklinik für Päd. Hämatologie und Onkologie

Projektleitung:
Prof. Dr. med. Stefan Rutkowski / Prof. Dr. med. Christian Hagel

Schwerpunkt, Zuordnung:
Behandlungsnetzwerk HIT – Strukturförderung inkl. Referenzzentren

Förderzeitraum:
2 Jahre: 01.01.2019 bis 31.12.2020

Mittelbereitstellung:
DKS 2018.03 – 107.288,00 €

DKS 2018.04

Konsortium der strahlentherapeutischen Referenzzentren im HIT-Netzwerk

Institut/Abteilung:
Universitätsklinikum Essen, Westdeutsches Protonentherapiezentrum WPE gGmbH

Projektleitung:
federführend: Prof. Dr. med. Beate Timmermann

Schwerpunkt, Zuordnung:
Behandlungsnetzwerk HIT – Strukturförderung inkl. Referenzzentren

Förderzeitraum:
2 Jahre: 01.01.2019 bis 31.12.2020

Mittelbereitstellung:
DKS 2018.04 – 788.786,00 €

DKS 2018.05

Releasing inhibitory brakes: Can NK cell-mediated graft-versus-leukemia effects be enhanced by checkpoint inhibition?

Institut/Abteilung:
Universitätskinderklinik Tübingen, Abt. I Hämatologie & Onkologie

Projektleitung:
PD Dr. med. Dr. rer. nat. Maya André

Schwerpunkt, Zuordnung:
Translationale Forschung

Förderzeitraum:
2 Jahre: 01.11.2018 bis 31.10.2020

Mittelbereitstellung:
DKS 2018.05 – 135.300,00 €

DKS 2018.06

Evaluation of mechanisms of drug resistance in high risk AT/RT

Institut/Abteilung:
Universitätsklinikum Münster, Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, Pädiatrische Hämatologie und Onkologie

Projektleitung:
Dr. med. Kornelius Kerl

Schwerpunkt, Zuordnung:
Translationale Forschung

Förderzeitraum:
2 Jahre: 15.07.2018 bis 14.07.2020

Mittelbereitstellung:
DKS 2018.06 – 211.248,00 €

DKS 2018.07

Investigation of T cell immunity in children with EBV positive and EBV negative Hodgkin’s lymphoma (HL)

Institut/Abteilung:
Universitätsklinikum Regensburg, Klinik für Kinder und Jugendmedizin, Pädiatrische Hämatologie, Onkologie und Stammzelltransplantation

Projektleitung:
PD Dr. med. Anja Tröger

Schwerpunkt, Zuordnung:
Translationale Forschung

Förderzeitraum:
3 Jahre: 01.01.2019 bis 31.12.2021

Mittelbereitstellung:
DKS 2018.07 – 303.900,00 €

DKS 2018.08

Beratungszentrum für Partikeltherapie in der pädiatrischen Onkologie

(Fortsetzung zu DKS 2017.11 und Vorläuferprojekten)

Institut/Abteilung:
Universitätsklinikum Essen, Westdeutsches Protonentherapiezentrum WPE gGmbH

Projektleitung:
Prof. Dr. med. Beate Timmermann

Schwerpunkt, Zuordnung:
Qualitätssicherung und Beratung

Förderzeitraum:
3 Jahre: 15.02.2019 bis 14.02.2022

Mittelbereitstellung:
DKS 2018.08 – 133.140,00 €

Gefördert von der Deutschen Kinderkrebsstiftung mit freundlicher Unterstützung der Bohne Junius-Stiftung, Duisburg (7.500 €)

DKS 2018.09

CWS-Register SoTiSar

(A Registry for soft tissue tumors in children, adolescents, and young adults)

(Fortsetzung zu DKS 2015.12 und Vorläuferprojekten)

Institut/Abteilung:
Olgahospital Stuttgart, Pädiatrie 5 – Onkologie, Hämatologie und Immunologie

Projektleitung:
Prof. Dr. med. Ewa Koscielniak, Olgahospital Stuttgart / Prof. Dr. med. Thomas Klingebiel, Universitätskinderklinik Frankfurt

Schwerpunkt, Zuordnung:
Therapieoptimierungsstudien, Klinische Studien und Register

Förderzeitraum:
2 Jahre: 01.07.2018 bis 30.06.2020

Mittelbereitstellung:
DKS 2018.09 – 225.658,83 €

DKS 2018.10

CWS-2007-HR
(Randomisierte Phase III-Studie der Cooperativen Weichteilsarkom Studiengruppe für lokalisierte Hochrisiko-Rhabdomyosarkome und RMS-artige Weichteilsarkome bei Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen)

(Fortsetzung zu DKS 2015.13 und Vorläuferprojekten)

EudraCT-Nr.: 2007-001478-10

Institut/Abteilung:
Olgahospital Stuttgart, Pädiatrie 5 – Onkologie, Hämatologie und Immunologie

Projektleitung:
Prof. Dr. med. Ewa Koscielniak, Olgahospital Stuttgart / Prof. Dr. med. Thomas Klingebiel, Universitätskinderklinik Frankfurt

Schwerpunkt, Zuordnung:
Therapieoptimierungsstudien, Klinische Studien und Register

Förderzeitraum:
2 Jahre: 01.07.2018 bis 30.06.2020

Mittelbereitstellung:
DKS 2018.10 – 52.806,73 €

DKS 2018.11

HLH-Register
(A registry for hemophagocytic lymphohistiocytosis)

(Fortsetzung zu DKS 2016.04)

Institut/Abteilung:
Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, Klinik für Pädiatrische Hämatologie und Onkologie

Projektleitung:
PD Dr. med. Kai Lehmberg

Schwerpunkt, Zuordnung:
Therapieoptimierungsstudien, Klinische Studien und Register

Förderzeitraum:
2 Jahre: 01.11.2018 bis 31.10.2020

Mittelbereitstellung:
DKS 2018.11 – 100.000,00 €

DKS 2018.12

Retinoblastom-Register
(RB-Registry: clinical registry for prospective data on retinoblastoma epidemiology and clinical course)

(Fortsetzung zu DKS 2016.09 und Vorläuferprojekt)

Institut/Abteilung:
Universitätsklinikum Essen, Klinik für Kinderheilkunde III

Projektleitung:
PD Dr. med. Petra Temming

Schwerpunkt, Zuordnung:
Behandlungsnetzwerk HIT – Therapieoptimierungsstudien, Klinische Studien, Register

Förderzeitraum:
2 Jahre: 01.02.2019 bis 31.01.2021

Mittelbereitstellung:
DKS 2018.12 – 128.000,00 €
Gefördert von der Deutschen Kinderkrebsstiftung mit freundlicher Unterstützung der Kinderaugenkrebsstiftung (20.000 €)

Gefördert von der Deutschen Kinderkrebsstiftung mit freundlicher Unterstützung der Bohne Junius-Stiftung, Duisburg (13.500 €)

DKS 2018.13

IntReALL SR / HR 2010 und ALL-REZ BFM Register

(Multicentre therapy studies IntReALL SR / HR 2010 and the German ALL-REZ BFM registry for treatment of children and adolescents with a relapse of acute lymphoblastic leukaemia)

(Fortsetzung zu DKS 2016.08 und Vorläuferprojekt)

EudraCT-Nr.: IntReALL SR 2010: 2012-000793-30 / EudraCT-Nr.: IntReALL HR 2010: 2012-000810-12

Institut/Abteilung:
Charité – Universitätsmedizin Berlin, Campus Virchow-Klinikum, Klinik für Pädiatrie mit Schwerpunkt Onkologie und Hämatologie

Projektleitung:
PD Dr. med. Arend von Stackelberg

Schwerpunkt, Zuordnung:
Therapieoptimierungsstudien, Klinische Studien, Register

Förderzeitraum:
3 Jahre: 01.01.2019 bis 31.12.2021

Mittelbereitstellung:
DKS 2018.13 – 943.897,46 €

DKS 2018.14

Strukturförderung für www.kinderkrebsinfo.de
– Ausbau, Optimierung und Verstetigung des Informationsportals

(Fortsetzung zu DKS 2016.14 und Vorläuferprojekten)

Institut/Abteilung:
1) Charité Universitätsmedizin Berlin, Klinik für Pädiatrie mit Schwerpunkt Onkologie und Hämatologie
2) GPOH: Gesellschaft für Pädiatrische Onkologie und Hämatologie, Berlin

Projektleitung:
1) Prof. Dr. med. Ursula Creutzig, Redaktionsleitung kinderkrebsinfo.de
2) Prof. Dr. med. Martin Schrappe, Vorsitzender der GPOH

Schwerpunkt, Zuordnung:
Strukturförderung – GPOH / Webportal

Förderzeitraum:
2 Jahre: 01.01.2019 bis 31.12.2020

Mittelbereitstellung:
DKS 2018.14 – 238.050,00 €

DKS 2018.15

GPOH-Strukturförderung der Geschäftsstelle

(Fortsetzung zu DKS 2017.17 und Vorläuferprojekten)

Institut:
GPOH = Gesellschaft für Pädiatrische Onkologie und Hämatologie, Berlin

Vorsitzender: Prof. Dr. med. Martin Schrappe

Geschäftsführerin: Gudula Mechelk

Schwerpunkt, Zuordnung:
GPOH-Strukturförderung

Förderungszeitraum:
2 Jahre: 01.01.2019 bis 31.12.2020

Mittelbereitstellung:
DKS 2018.15 – 260.598,60 €

DKS 2018.16

ZDM-GPOH
(Weiterbetrieb des zentralen Datenmanagements für Studien der GPOH)

(Fortsetzung zu DKS 2016.15 und Vorläuferprojekten)

Institut:
1) GPOH = Gesellschaft für Pädiatrische Onkologie und Hämatologie, Berlin

2) Hannover Clinical Trial Center GmbH

Projektleitung:
1) Prof. Dr. med. Martin Schrappe, Vorsitzender der GPOH

2) Dr. Thomas Grieskamp

Schwerpunkt, Zuordnung:
GPOH-Strukturförderung

Förderungszeitraum:
2 Jahre: 01.01.2019 bis 31.12.2020

Mittelbereitstellung:
DKS 2018.16 – 525.968,96 €

DKS 2018.17

Establishment of a diagnostic approach using extracellular vesicles as potential biomarkers in medulloblastomas and their functional characterization

Institut:
Universitätsklinikum Essen, Kinderklinik III, Päd. Hämatologie/Onkologie

Projektleitung:
Dr. Basant Kumar Thakur

Schwerpunkt, Zuordnung:
Translationale Forschung

Förderungszeitraum:
2 Jahre: 01.10.2019 bis 30.09.2021

Mittelbereitstellung:
DKS 2018.17 – 140.000 €

DKS 2018.18

STEP 2.0

(Register für Seltene Tumorerkrankungen bei Kindern und Jugendlichen)

(Fortsetzung zu DKS 2013.18 und Vorläuferprojekt)

Institut:
1) Klinikum Dortmund gGmbH, Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, Kinderonkologisches Zentrum am Westfälischen Kinderzentrum
2) Universitätskinderklinik Tübingen, Abt. I Hämatologie & Onkologie

Projektleitung:
1) Prof. Dr. med. Dominik Schneider
2) PD Dr. med. Ines Brecht

Schwerpunkt, Zuordnung:
Therapieoptimierungsstudien, Klinische Studien, Register

Förderungszeitraum:
2 Jahre: Tübingen: 01.03.2019 bis 28.02.2021/ Dortmund: 01.04.2019 bis 31.03.2021

Mittelbereitstellung:
DKS 2018.18 – 185.460,00 €

Gefördert von der Deutschen Kinderkrebsstiftung mit freundlicher Unterstützung der Bohne Junius-Stiftung, Duisburg (7.500 €)

DKS 2018.19

SIOP CNS GCT all IN-Register

Institut:
Universitätsklinikum Bonn, Zentrum für Kinderheilkunde – Abteilung für Pädiatrische Hämatologie und Onkologie

Projektleitung:
Dr. med. Gabriele Calaminus

Schwerpunkt, Zuordnung:
Behandlungsnetzwerk HIT – Therapieoptimierungsstudien, Klinische Studien, Register

Förderungszeitraum:
2 Jahre: 01.01.2019 bis 31.12.2020

Mittelbereitstellung:
DKS 2018.19 – 108.000,00 €

DKS 2018.20

KRANIOPHARYNGEOM Registry 2019

Institut:
Klinikum Oldenburg AöR, Universitätsklinik für Kinder- und Jugendmedizin, Klinik für Allgemeine Kinderheilkunde, Hämatologie / Onkologie

Projektleitung:
Prof. Dr. med. Hermann Müller

Schwerpunkt, Zuordnung:
Behandlungsnetzwerk HIT – Therapieoptimierungsstudien, Klinische Studien, Register

Förderungszeitraum:
2 Jahre: 01.04.2019 bis 31.03.2021

Mittelbereitstellung:
DKS 2018.20 – 72.000,00 €

DKS 2018.21

NHL-BFM Registry 2012

(Registry of the NHL-BFM study group for all subtypes of Non-Hodgkin lymphoma diagnosed in children and adolescents)

(Fortsetzung zu DKS 2016.24 und Vorläuferprojekt)

Institut:
1) Klinik für Pädiatrische Hämatologie und Onkologie, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
2) Pädiatrische Hämatologie und Onkologie, Universitätsklinikum Münster

Projektleitung:
1) Prof. Dr. med. Wilhelm Wößmann
2) Prof. Dr. Dr. Birgit Burkhardt

Schwerpunkt, Zuordnung:
Therapieoptimierungsstudien, Klinische Studien, Register

Förderungszeitraum:
2 Jahre: 01.04.2019 bis 31.03.2021

Mittelbereitstellung:
DKS 2018.21 – 100.000,00 €

Sachmittelzuschüsse zu wissenschaftlichen Veranstaltungen:

DKS 2018.S1

Arbeitstagung Experimentelle Neuroonkologie

Institut/Abteilung:
Johannes Wesling Klinikum Minden, Kinderklinik

Leitung:
Prof. Dr. med. Bernhard Erdlenbruch

Schwerpunkt, Zuordnung:
Sachmittelzuschüsse zu Veranstaltungen

Mittelbereitstellung:
DKS 2018.S1 – 3.500,00 €

DKS 2018.S2

Fortbildung Strahlentherapie APRO (Strahlentherapie von Krebserkrankungen im Kindesalter)

Institut/Abteilung:
Universitätsklinikum Essen, Westdeutsches Protonentherapiezentrum WPE gGmbH

Leitung:
Prof. Dr. med. Beate Timmermann

Schwerpunkt, Zuordnung:
Sachmittelzuschüsse zu Veranstaltungen

Mittelbereitstellung:
DKS 2018.S2 – 14.885,00 €

DKS 2018.S3

Symposium „Auf dem Weg zur Heilung der Neurofibromatosen – neue Strategien“

Institut/Abteilung:
Städtisches Klinikum Dessau, Institut für Pathologie

Leitung:
PD Dr. med. Anja Harder

Schwerpunkt, Zuordnung:
Sachmittelzuschüsse zu Veranstaltungen

Mittelbereitstellung:
DKS 2018.S3 – 400,00 €

DKS 2018.S4

German-School-of-POH (Weiterbildung für junge Kinderonkologen und –hämatologen)

Institut/Abteilung:
1) GPOH: Gesellschaft für Pädiatrische Onkologie und Hämatologie, Berlin
2) Klinikum Dortmund gGmbH, Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, Kinderonkologisches Zentrum am Westfälischen Kinderzentrum

Leitung:
1) Prof. Dr. med. Martin Schrappe, Vorsitzender der GPOH
2) Prof. Dr. med. Dominik Schneider

Schwerpunkt, Zuordnung:

Sachmittelzuschüsse zu Veranstaltungen

Mittelbereitstellung:
DKS 2018.S4 – 6.348,17 €

Ergänzungen zu laufenden Projekten:

Ergänzung zu DKS 2016.23

PSPAOH Strukturförderung 2017/2018

PSAPOH = Psychosoziale Arbeitsgemeinschaft in der Gesellschaft für Pädiatrische Onkologie und Hämatologie

PSAPOH-Vorstand:
Ansprechpartner: Dipl.-Sozialpäd. Stephan Maier, Rehabilitationsklinik Katharinenhöhe

Schwerpunkt, Zuordnung:
PSAPOH-Strukturförderung

Mittelbereitstellung:
ERG zu DKS 2016.23 – 5.000,00 €

Ergänzung zu DKS 2013.15

PNET 5 MB Studie

Institut:
1) Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf, Klinik und Poliklinik für Päd. Hämatologie und Onkologie
2) Universität Münster, Institut für Biometrie und Klinische Forschung

Projektleitung:
1) Prof. Dr. med. Stefan Rutkowski
2) Prof. Dr. rer. nat. et med. habil. Andreas Faldum

Schwerpunkt, Zuordnung:
Behandlungsnetzwerk HIT – Therapieoptimierungsstudien, Klinische Studien, Register

Mittelbereitstellung:
ERG zu DKS 2013.15 – 164.000,00 €

DLFH-Dachverband insgesamt: 19.500,00 €

DLFH 2018.01

Aktualisierung der S3 Leitlinie „Psychosoziale Versorgung in der pädiatrischen Onkologie und Hämatologie“ (PsVpOH)

Institut/Abteilung:
PSAPOH = Psychosoziale Arbeitsgemeinschaft in der Gesellschaft für Pädiatrische Onkologie und Hämatologie

Projektleitung:
Dr. Ulrike Leiss/ Dipl.-Päd. Hildegard M. Schröder für die PSAPOH und FG Qualitätssicherung

Schwerpunkt, Zuordnung:
PSAPOH-Strukturförderung

Förderzeitraum:
9 Monate: 01.05.2018 bis 31.01.2019

Mittelbereitstellung:
DLFH 2018.01 – 19.500,00 €