Tim Salabim – Eine Tüte voller Wunder

Beitrag vom 23. Januar 2020

Fast möchte man meinen, Tim Salabim hat gezaubert: 4.600 Euro spendete der Kinderzauberer und Ballonkünstler an die Deutsche Kinderkrebsstiftung – der gesamte Erlös von vier Aufführungen seiner Show  “Eine Tüte voller Wunder”. „Es ist so schön, wenn Menschen etwas für andere tun“, sagt er.

Tim Salabim, der eigentlich Jens Möller heißt, steht seit zwei Jahren hauptberuflich auf der Bühne. Doch die Leidenschaft für das Zaubern begleitet ihn schon seit fast 30 Jahren. Dem zweifachen Vater liegt das Wohl der Kinder am Herzen. „Ich finde Kinder toll. Man kann so viel von ihnen lernen, “ unterstreicht er. Und wenn er von seinen Shows und den kleinen Zuschauern erzählt, leuchten seine Augen. „Da geht es durchaus turbulent zu, und auf alle Fälle wird viel gelacht“.