Sei dabei! Neue Jugendbroschüre geplant

Beitrag vom 1. Dezember 2020

Du warst zwischen 13 und 20 Jahren alt, als Du Deine Krebserkrankung durchgestanden hast oder steckst in diesem Alter gerade mittendrin? Dann brauchen wir Deine Unterstützung! Unsere Jugendbroschüre ist mittlerweile 30 Jahre alt, also eindeutig nicht mehr jugendlich. Schau Dir mal allein das Cover an, die Mode wird zwar fast wieder modern, aber wir denken es wird Zeit für ein Make-Over, und zwar für eine gründliche Erneuerung.

Nun suchen wir insgesamt zehn Jugendliche oder junge Erwachsene, die Lust haben mit uns gemeinsam eine Neuauflage zu planen. Wichtig ist, dass Deine Erkrankung nicht mehr als fünf Jahre zurück liegt, damit Du die Zeit im Krankenhaus gut erinnern kannst und der Zugang zu Informationen ungefähr vergleichbar zur heutigen Zeit ist.

Wir haben dabei viele Fragen, die nur Ihr gemeinsam beantworten könnt. Also macht mit und diskutiert mit uns in einer Videokonferenz. Wir möchten zum Beispiel gerne wissen:

  • Über welche Wege suchst Du als Jugendlicher in der Klinik oder in der Zeit danach Informationen? Ist eine Broschüre noch zeitgemäß?
  • Welche Informationen sollten wir überhaupt in Zeiten des Internets aufbereiten, in der man alles schnell mal auf dem Handy oder Tablet nachschauen kann?
  • Welche Themen und Fragen haben Dich beschäftigt/beschäftigen Dich?
  • Was hat Dir geholfen/hilft Dir, die Zeit in der Klinik aber auch in der Nachsorge zu überstehen? Gibt es Tipps und Tricks, die wir anderen verraten können?
    Zum Beispiel bei Langeweile, Sorgen um das Aussehen, Umgang mit dem Personal oder im Kontakt mit Familie und Freunden?
  • Was wären wichtige Inhalte, die mit einer Broschüre auch Deinen Mitschülern, Familienmitglieder und Anderen aus Deiner Sicht mitgeteilt werden könnten?

Wir laden Dich ein, am 21. Januar 2021 von 15-18 Uhr an einer Videokonferenz teilzunehmen.

Hast Du Lust und Zeit? Dann melde Dich unter: r.kortum@kinderkrebsstiftung.de, um weitere Informationen zu erhalten. Wenn Du unter 18 Jahren alt bist, informiere Deine Eltern, da wir dann natürlich deren Einverständniserklärung brauchen.


Icons DKKS