Kilometer für Kinder

Kilometer für Kinder

Dienstag 28. März 2017

„Dass eine eher spontane Idee diese Ausmaße annimmt, hätte ich nie erwartet. Eigentlich“, so Burkhard Hein, „sollte es nur ein Versuch werden, ein paar Radsportler für den guten Zweck zu gewinnen.“ Inzwischen haben sich über das soziale Netzwerk Strava weit mehr als 350 Teilnehmer seiner Aktion „Kilometer für Kinder“ ( kilometer-fuer-kinder.info )  angeschlossen. Strava misst über eine mobile App für Smartphones oder einen kompatiblen GPS-Empfänger Daten zu Strecke, Dauer, Steigung, Geschwindigkeit und Energieumsatz. Für jeden gefahrenen Kilometer soll es einen Cent für die Deutsche Kinderkrebsstiftung geben. „Inzwischen haben sich nicht nur ganze Vereine der sportlichen Spendenaktion angeschlossen, auch der ehemalige Radprofi und ARD-Radsportexperte Marcel Wüst ist mit von der Partie“, freut sich Hein. Um die begeisterten Sportler, die aus ganz Deutschland kommen und bereits vor dem eigentlichen Start in die neue Radsaison rund 250.000 Kilometer erradelt haben, sofort zu erkennen, gibt es mittlerweile sogar eigene Trikots mit dem Logo der Aktion.