TIDE Treff

 

Als Kind oder Jugendliche/r an Krebs zu erkranken, ist zum Glück die große Ausnahme. Gleichzeitig bedeutet die Erkrankung, dass man als Betroffene/r viele Erfahrungen macht, die man nur mit den Wenigsten teilen kann. Umso wichtiger und hilfreicher kann deshalb der Austausch mit anderen Betroffenen sein.

Angegliedert an die Nachsorge-Sprechstunde TIDE wurde deshalb im September 2019 der TIDE-Treff gegründet. Jugendliche in der Nachsorge zwischen 14 und 18 Jahren treffen sich einmal im Monat digital oder im Kinder-UKE. Ziel ist es u.a., dass Jugendliche durch den Austausch ihrer Erfahrungen mit Gleichbetroffenen selbstbewusster durch den Alltag gehen können. Geleitet wird die Gruppe von Lesley-Ann Hail (Sozialpädagogin) und Jette Lüdersen (Mentorin, ehem. Patientin).

 

Neben dem Erfahrungsaustausch kommen auch andere Themen nicht zu kurz. So sollen z.B. gemeinsame Unternehmungen, wie Kochabendende oder das digitale Lebkuchenhausbauen zu Weihnachten, das Gruppengefühl stärken. Die Themen und Aktionen richten sich vor allem nach den Wünschen der Gruppe, denn am Ende soll der TIDE-Treff vor allem eines: Er soll für die Jugendlichen in der Nachsorge da sein.

Kontakt

Lesley-Ann Hail (geb. Straub), Tel: 040-7410-54366, Mail: l.straub@uke.de

Icons DKKS