Projektübersicht

Ihre Spende ermöglicht Forschung

Die Deutsche Kinderkrebsstiftung fördert in jedem Jahr neue Projekte der universitär initiierten klinischen Forschung auf dem Gebiet der Pädiatrischen Onkologie und Hämatologie.

Im Geschäftsjahr 2018 erteilte die Deutsche Kinderkrebsstiftung Förderungsneuzusagen mit einem Gesamtvolumen von 5.463.429€. Studien, Register und andere Projekte im Rahmen des HIT-Netzwerkes wurden mit 2 Millionen Euro gefördert, weitere klinische Studien und Register ausserhalb des HIT Netzwerkes mit 1,6 Millionen Euro und translationale klinische Forschungsprojekte erhielten eine Förderung in Höhe von 800.000 Euro. Strukturmaßnahmen der Gesellschaft für Pädiatrische Onkologie und Hämatologie (GPOH) und der Psychosozialen Arbeitsgemeinschaft in der GPOH (PSAPOH) konnten mit einer Millionen Euro unterstützt werden, 130.000 Euro wurden in Qualitätssicherungmaßnahmen und Beratungangebote investiert und 30.000 Euro aufgewendet, um Lehrveranstaltungen, Informationsveranstaltungen und wissenschaftliche Tagungen auszurichten.

 

 

 

Graphik: Verteilung der DKS Förderungsneuzusagen im Jahr 2018

 

Weitere Informationen zu den einzelnen geförderten Projekten, deren Förderungsvolumina sowie zu Förderungsneuzusagen der vergangenen Jahre finden Sie in den Jahresarchiven:

 

 

Detaillierte Informationen zu der Projektförderung finden Sie in unseren Jahresberichten hier.

Wir sind für Sie da:

Ihre Ansprechpartner im Team Projektförderung Forschung.
forschung@kinderkrebsstiftung.de