Datenschutzerklärung Webangebot

Datenschutz

Die Deutsche Kinderkrebsstiftung (im Folgenden “Wir” oder “Uns”) freut sich über Ihren Besuch unserer Internetseiten (im Folgenden “Online-Angebot”, “Website”) und über Ihr Interesse an der Tätigkeit unserer Stiftung. Die Internetseiten erreichen Sie über: https://www.kinderkrebsstiftung.dehttps://www.isabell-zachert-stiftung.de , https://www.kinderaugenkrebsstiftung.de , https://www.waldpiraten.de und https://www.regenbogenfahrt.de. Der Schutz personenbezogener Daten bei der Nutzung unseres Online-Angebots ist uns sehr wichtig. Wir möchten Sie daher darüber informieren, wann wir welche Daten erheben und in welcher Form wir sie verwenden.

Die Deutsche Kinderkrebsstiftung achtet Ihre Privatsphäre

Ihre Privatsphäre, und damit der Schutz dieser, bei der Verarbeitung personenbezogenen Daten sowie die Sicherheit aller Geschäftsdaten ist uns ein wichtiges Anliegen, das wir in unserer täglichen Arbeit berücksichtigen. Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die bei Ihrem Besuch unserer Online-Angebote erhoben werden, vertraulich und ausschließlich gemäß den gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer Daten ist:
Deutsche Kinderkrebsstiftung
Geschäftsführung: Herr Jens Kort
Adenauerallee 134
D-53113 Bonn
Tel.: + 49 (0)228-68 84 60
Fax: +49 (0)228-68 84 644
kort(at)kinderkrebsstiftung.de

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie wie folgt:
Scheja und Partner Rechtsanwälte mbB
Herr Florian Reichert
Adenauerallee 136
53113 Bonn
Telefon: +49 228 227226-0
Fax: +49 228 227226-26
https://www.scheja-partner.de/kontakt/kontakt.html

Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten. Diese sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (sog. betroffene Person) beziehen. Hierunter fallen z.B. Angaben wie Name, Post-Adresse, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer, aber auch Informationen, die während der Nutzung unserer Website notwendigerweise entstehen, wie zum Beispiel Angaben über Beginn, Ende und Umfang der Nutzung.

Nachfolgend erhalten Sie einen Überblick über Art, Umfang, Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung personenbezogener Daten, die bei dem Besuch unserer Website anfallen, sowie über deren Speicherdauer.

Bei dem Zugriff auf unsere Website durch Ihr Endgerät werden von uns folgende Daten verarbeitet:
•    Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
•    Dauer des Besuchs,
•    Art des Endgeräts,
•    verwendetes Betriebssystem,
•    die Funktionen, die Sie nutzen,
•    Menge der gesendeten Daten,
•    Art des Ereignisses,
•    IP – Adresse

Diese Daten verarbeiten wir auf Basis des Artikels 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO zur Bereitstellung des Dienstes, zur Sicherstellung des technischen Betriebs sowie zum Zwecke der Ermittlung und Beseitigung von Störungen. Wir verfolgen dabei das Interesse, die Inanspruchnahme unserer Website und deren technische Funktionsfähigkeit zu ermöglichen. Bei Aufruf unserer Website werden diese Daten automatisch verarbeitet. Ohne diese Bereitstellung können Sie unsere Dienste nicht nutzen.
Wir löschen diese Daten in der Regel nach sieben Tagen, es sei denn, dass wir sie für die oben genannten Zwecke ausnahmsweise länger benötigen. In einem solchen Fall löschen wir die Daten unverzüglich nach Zweckfortfall.

Auf unserer Website setzen wir Cookies ein, um einen umfangreichen Funktionsumfang zu bieten, die Nutzung komfortabler zu gestalten und um unsere Angebote optimieren zu können. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die von einem Webserver generiert werden und mittels des genutzten Webbrowsers auf Ihrem Computer während des Online-Besuchs gespeichert werden.

Dabei verwenden wir zum einen sogenannte „Session-Cookies“. Diese werden automatisch nach der Beendigung Ihrer Browser-Sitzung gelöscht.

Wir verwenden darüber hinaus auch langfristige Cookies, die vor allem dazu genutzt werden, um Ihnen als Besucher unserer Website dauerhaft wiederkehrende Einstellungen bereitstellen zu können. Dies ermöglicht uns eine Anpassung unserer Website individuell an Ihre Wünsche. Langfristige Cookies ermöglichen uns des Weiteren auch eine Analyse des Nutzungsverhaltens der Besucher, jedoch nur im Rahmen der Gültigkeitsdauer des Cookies.

Überdies werden ggf. auch im Zusammenhang mit der Einbindung bestimmter Dienste Dritter (vgl. o.) von deren Anbietern weitere Cookies gesetzt (sog. „Third Party Cookies“).

Wenn Sie den Einsatz von Cookies nicht wünschen, können Sie das Speichern von Cookies auf Ihrem Gerät durch entsprechende Einstellungen Ihres Internetbrowsers verhindern. Bitte beachten Sie, dass die Funktionsfähigkeit und der Funktionsumfang unseres Angebots dadurch eingeschränkt sein können. Darüber hinaus werden wir bestimmte Cookies nur dann setzen, wenn Sie darin zuvor eingewilligt haben (s.u.). Auch können Sie von gesonderten Widerspruchsmöglichkeiten bei bestimmten Cookies Gebrauch machen (s.u.).

Auf unserer Website wird der Dienst Tag Manager der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (“Google”) eingesetzt. Der Tag Manager organisiert alle Tags (=HTML-Textschnipsel, die in Websites eingebaut werden, um Cookies zu setzen) von Drittanbietern, wie z. B. Google Analytics, und kontrolliert die Auslösung von diesen. Er bewirkt die Weiterleitung von Daten über die Nutzung der Website, indem er erkennt, wann ein Analyseprogramm Daten erheben will und diese dann an das jeweilige Programm weiterleitet. Der Tag Manager stellt eine cookie-lose Domain dar, die das Auslösen anderer Tags bewirkt und nicht auf die erfassten Daten selbst zugreift. Dadurch kommt es zu keiner Erhebung personenbezogener Daten durch Tag Manager.
Rechtsgrundlage für den Einsatz des Google Tag Managers ist Art. 6 Abs. 1 lit. b und f DSGVO, wobei unsere berechtigten Interessen in der Gewährleistung der technischen Funktionsfähigkeit der Website und der Organisation von Drittanbieter-Tags liegen.

Weitere Informationen zu dem Tag Manager und der Verwendung der dadurch erfassten Daten durch Google finden Sie hier: https://www.google.de/tagmanager/use-policy.html

Wir nutzen auf dieser Website Google Analytics, einen Webanalysedienst von Google (s. Ziffer 4.3). Google Analytics verwendet Cookies (vgl. Ziffer 4.2), also Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Website-Betreiber zu erbringen.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Diese Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung “_anonymizeIp()”. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht.

Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen (https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework).

Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit a) DSGVO, nämlich Ihre Einwilligung. Die von uns gesendeten und mit Cookies, Nutzerkennungen (z. B. User-ID) oder Werbe-IDs verknüpften Daten werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Opt-Out-Cookies verhindern die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website. Um die Erfassung durch Universal Analytics über verschiedene Geräte hinweg zu verhindern, müssen Sie das Opt-Out auf allen genutzten Systemen durchführen. Wenn Sie hier klicken, wird das Opt-Out-Cookie gesetzt: Google Analytics deaktivieren

Weitere Informationen zu Google und den Umgang mit personenbezogenen Daten erhalten Sie unter den folgenden Adressen:

Wir setzen auf unserer Website außerdem die Dienste Google Ad Words und Google Ad Grants ein. Dies sind Online-Werbeprogramme des Anbieters Google (s. Ziffer 4.3), das zuletzt genannte Programm ist speziell auf gemeinnützige Organisationen ausgerichtet. Diese ermöglichen uns, sowohl Anzeigen bei Google, als auch im Google Werbenetzwerk zu schalten. Wir können vorab gewisse Schlüsselwörter festlegen, mittels derer eine Anzeige in der Suchmaschinenergebnissen von Google dann angezeigt wird, wenn Sie als Nutzer ein schlüsselwortrelevantes Suchergebnis abrufen. Der Zweck von Ad Words bzw. Ad Grants besteht in der Bewerbung unserer Website durch die Einblendung von interessenrelavanter Werbung auf den Websites von Drittunternehmen und in den Suchmaschinenergebnissen von Google und eine Einblendung von Fremdwerbung auf unserer Website.
Im Rahmen von Google AdWords und Google Ad Grants nutzen wir das so genannte Conversion-Tracking. Ein Cookie (s. Ziffer 4.2) für das Conversion-Tracking wird gesetzt, wenn Sie auf eine Anzeige von Google klicken. Nach 30 Tagen verlieren die so gesetzten Cookies ihre Gültigkeit. Die Conversion Cookies dienen nicht der persönlichen Identifizierung der Nutzer. Wir und Google können – solange der Cookie aktiv ist – erkennen, dass der Nutzer nach Anklicken der Anzeige unsere Website besucht hat. Die Informationen, die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholt werden, dienen dazu, Statistiken für uns zu erstellen. Wir erhalten dadurch die Gesamtanzahl der Nutzer, die durch das Anklicken auf die Anzeige auf unsere Website geleitet wurden. Wir erhalten keine persönlichen Informationen, über die sich ein Nutzer identifizieren lässt.
Unsere Website verwendet Conversion-Cookies im Opt-In Verfahren. Das bedeutet, dass der Nutzer der Verwendung dieser Cookies beim ersten Besuch unserer Website aktiv zustimmen muss. Der Nutzer kann auch nach der Aktivierung der Nutzung widersprechen, in dem er in seinem Browser bei den Einstellungen diese Cookies löscht. Über die jeweiligen Browserfunktionen kann ein Nutzer auch seine Cookieverwaltung steuern. Er kann Cookies bedingt zulassen oder grundsätzlich untersagen. Ebenfalls kann er bestimmen, ob Cookies direkt nach Beendigung des Browsers gelöscht werden sollen. Wenn Cookies generell deaktiviert sind, kann es allerdings bei der Funktionalität der Websites zu Problemen kommen.
Die Speicherung der genannten Conversion- Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, nämlich der Einwilligung des Nutzers.
Mehr Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google: https://www.google.de/policies/privacy/.

Diese Website verwendet Pixel- und Cookietechnologien, die von Adform ApS, Hovedvagtsgade 6, 1103 Copenhagen K, Dänemark (im Folgenden:  Adform) bereitgestellt werden, einem europäischen Unternehmen, das uns digitale Werbedienste zur Verfügung stellt, bei dem Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich innerhalb der EU bzw. des EWR verarbeitet werden.

Bei Ihrem Besuch unserer Website wird über eine darin eingebundene Bilddatei (sog. Pixel) eine Cookiedatei von Adform in Ihrem verwendeten Browser erzeugt. Dadurch kann Adform für uns Ihren Computer erkennen, sowohl beim Besuch unserer Website als auch beim Besuch bestimmter anderer Websites.  Adform kann anhand des Cookies Informationen über Ihr Gerät und Ihr Suchverhalten erheben, unter anderem:

(i) die IP-Adresse – diese wird vor der weiteren Nutzung jedoch immer anonymisiert, um eine direkte Identifizierung insoweit zu unterbinden;

(ii) die Cookie-Kennung, die eine zufällige Zeichenkette ist, die auf Ihrem Gerät gespeichert wird;

(iii) Informationen über Ihr Betriebssystem und andere technische Informationen (Bildschirmauflösung, Spracheinstellungen, Landeseinstellungen, Geräte-ID und Gerätetyp und Art des Browsers, den Sie nutzen, um eine Website zu besuchen); und

(iv) Datum, Zeit und Region Ihres Websitebesuchs, Domain, die Sie besuchen, und URLs, die Sie zuvor aufgerufen haben.

Dieser Cookie und die aufgeführten, über Sie erhobenen Daten werden genutzt, um Werbemitteilungen zu erstellen, die für Sie ggf. relevant sind, was folgende Funktionen umfasst: Verhinderung der stetig wiederholten Anzeige derselben Werbung, Messung und Meldung der Wirksamkeit von Werbeanzeigen, Feststellung von Preisen und Gebotsentscheidungen für bestimmte Elemente von Werbemöglichkeiten, Auswahl von Werbung und Inhalten basierend auf Ihren Interessen und Sicherstellung der Integrität und Sicherheit der Dienste, die Adform anbietet, einschließlich der Analyse, ob ein Besuch auf einer Website von einem Roboter oder einer Software ausgeht. Selbstverständlich bestehen entsprechende datenschutzrechtlich erforderliche Vereinbarungen für den Einsatz der Dienstleistungen von Adform.

Der verwendete Cookie hat eine Lebensdauer von 21Tagen, so dass alle jeweils dabei verarbeiteten personenbezogenen Daten zu diesem Zeitpunkt spätestens wieder vollständig gelöscht werden, soweit sie diesen nicht bereits zuvor selbst gelöscht haben. Ihre Daten können nach Löschung des Cookies nicht (mehr) im Rahmen der Werbedienste durch Adform genutzt werden.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten in diesem Zusammenhang ist die Interessensabwägung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO, um möglichst gezielt werbliche Informationen zu unseren Angeboten nur gegenüber vorherigen Nutzern unserer Webseite anzeigen zu lassen.

Sie können der Verarbeitung Ihrer Daten durch Adform jederzeit widersprechen und diese wie folgt ganz einfach abstellen

[https://site.adform.com/privacy-center/platform-privacy/right-to-be-forgotten/]

oder indem Sie die Adform-Cookies über Ihre Browsereinstellungen deaktivieren bzw. löschen. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass dieser Widerspruch lediglich browserbezogen ist und mit Löschen der Cookies im Browser neu abgegeben werden muss. Wenn Sie die Webseite über einen anderen Browser abrufen, müssen Sie den Widerspruch ebenfalls erneut erklären.

Mehr über die Nutzung des Pixels bzw. von Cookies und die Datenschutzgrundsätze von Adform erfahren Sie hier: https://site.adform.com/privacy-center/platform-privacy/product-and-services-privacy-policy/.

Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Website bieten wir verschiedene Leistungen/Funktionen an, die Sie bei Interesse nutzen können. Dazu bedarf es in der Regel der Angabe weiterer personenbezogener Daten durch Sie. Im Folgenden informieren wir Sie über Art, Umfang, Zwecke, Rechtsgrundlagen und Speicherdauer bei der Nutzung dieser weiteren Leistungen/Funktionen.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auch zur Wahrung be-rechtigter Interessen von uns oder Dritten.

Wir verfolgen dabei das Interesse, das gleichzeitig der Zweck ist, eine gute Beziehung zu Ihnen aufzubauen, zu pflegen und, z.T. auch mit Hilfe und unter Nutzung zusätzlicher Informationen von Dienstleistern und Plattformen, werbliche Informationen zu unserer Arbeit unter Verwendung unterschiedlicher Informationskanäle (u.a. postalisch, E-Mail, Online-Anzeigen) zukommen zu lassen, soweit Sie hiergegen nicht widersprochen haben.

 

Sie haben die Möglichkeit, mittels unseres Kontaktformulars Anfragen an uns zu richten. Wenn Sie dieses Kontaktformular verwenden, fragen wir Sie nach Ihrem Vor- und Nachnamen, Ihrer postalischen Adresse und Ihrer E-Mail-Adresse (Pflichtfelder). Ferner können Sie bei allen Anfragen an uns in dem Mitteilungsfeld Ihre individuelle Nachricht an uns eintragen. Es unterliegt Ihrer freien Entscheidung, ob Sie uns diese Daten mitteilen. Ohne diese Angaben können wir allerdings Ihren Kontaktwunsch auf diesem Wege nicht erfüllen.

Wir verarbeiten diese Daten auf von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Der Zweck der Verarbeitung Ihrer Daten liegt allein in der Bearbeitung der Kontaktanfrage. Wir löschen die über das Kontaktformular erhobenen Daten umgehend nach der Bearbeitung der Kontaktanfrage. Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

Alternativ zu der Nutzung unseres Kontaktformulars (siehe Ziffer 5.5.1) ist eine Kontaktaufnahme über auf unserer Website bereitgestellte E-Mail-Adressen möglich. In diesem Fall werden die Ihrerseits übermittelten Daten nebst Ihrer E-Mail-Adresse gespeichert. Es erfolgt keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation und die abschließende Erfüllung Ihres Kontaktwunsches verwendet.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.  Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit Ihnen beendet ist. Dies ist dann anzunehmen, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

Wir verwenden den Google-Dienst reCaptcha, um festzustellen, ob ein Mensch oder ein Computer eine bestimmte Eingabe in unserem Kontakt- oder Newsletter-Formular macht. Google prüft anhand folgender Daten, ob Sie ein Mensch oder ein Computer sind: IP-Adresse des verwendeten Endgeräts, die Webseite, die Sie bei uns besuchen und auf der das Captcha eingebunden ist, das Datum und die Dauer des Besuchs, die Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystem-Typs, Google-Account, wenn Sie bei Google eingeloggt sind, Mausbewegungen auf den reCaptcha-Flächen sowie Aufgaben, bei denen Sie Bilder identifizieren müssen.
Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f Datenschutz-Grundverordnung. Es besteht ein berechtigtes Interesse auf unserer Seite an dieser Datenverarbeitung, die Sicherheit unserer Webseite zu gewährleisten und uns vor automatisierten Eingaben (Angriffen) zu schützen.

Auf unserer Website befinden sich verschiedenen Möglichkeiten, wie Sie über die sog. Fundraisingbox direkt online spenden können. Ihnen stehen dabei folgende Zahlungsweisen zur Auswahl: Lastschrift, PayPal und Kreditkarte.

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen unserer sonstigen Spendenmöglichkeiten werden jeweils gesondert mitgeteilt bzw. zur Verfügung gestellt.

Entweder können Sie unser Formular in der Fundraisingbox verwenden, um einmalig („Jetzt spenden“) oder dauerhaft („Regelmäßig spenden“) online zu spenden. Dabei erheben wir folgende Daten als Pflichtangaben :
Name (Nachname, Vorname) mit Anrede (optional Titel); Anschrift (Straße, Hausnummer, Ort, Postleitzahl, Land), E-Mail-Adresse;
Spendendaten (Spendenempfänger, Betrag, Spenden-/ Verwendungszweck, Spendenrhythmus, Spendenquittung gewünscht, Zahlungsweise).
Optional können auch Ihre Telefonnummer für eventuelle Rückfragen und Ihr Geburtsdatum angegeben werden.

Zusätzlich bei Spenden per Lastschrift: Bankdaten (IBAN)

Zusätzlich bei Spenden per PayPal: Eingabe erfolgt direkt über Paypal

Zusätzlich bei Spenden über Kreditkarte: Kartentyp, Kartennummer, CVV-/CVC- Prüfnummer, Gültigkeitszeitraum der Kreditkarte

Sie haben die Möglichkeit, sich über eingebettete Anmeldungsformulare direkt zu Veranstaltungen unseres Hauses anzumelden. Wenn Sie davon Gebrauch machen, dann fragen wir Sie nach Ihrer Anrede, Ihrem Vor- und Nachnamen, Ihrer postalischen Anschrift und Ihrer E-Mail-Adresse (Pflichtfelder). Außerdem können Sie zusätzlich einen etwaigen Titel, Ihren Geburtstag sowie Ihre Telefonnummer freiwillig angeben. Es unterliegt Ihrer freien Entscheidung, ob Sie uns diese Daten mitteilen. Ohne diese Angaben können wir allerdings diese Form der Anmeldung nicht realisieren.

Wir verarbeiten diese Daten auf von Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Wir löschen die über das Anmeldeformular erhobenen Daten nach 10 Jahren. Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

Alternativ zu der Nutzung unserer Anmeldeformulare (siehe Ziffer 5.3.1) ist eine Anmeldung zu Veranstaltungen auch über auf unserer Website bereitgestellte E-Mail-Adressen möglich. In diesem Fall werden die Ihrerseits übermittelten Daten nebst Ihrer E-Mail-Adresse gespeichert. Es erfolgt keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation und die abschließende Erfüllung Ihres Kontaktwunsches verwendet.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) und f) DSGVO.  Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit Ihnen beendet ist. Dies ist dann anzunehmen, wenn die Anmeldung erfolgt ist. Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

Mit Ihrer Einwilligung können Sie unseren Newsletter abonnieren, mit dem wir Sie über unsere aktuellen interessanten Aktionen und unsere Arbeit informieren. Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-Opt-In-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Wenn Sie diese Anmeldung nicht innerhalb von einer Woche bestätigen, werden die von Ihnen angebenen Daten automatisch gelöscht.
Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzte IP-Adresse und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachzuweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer personenbezogenen Daten aufklären zu können.
Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist einzig Ihre E-Mail-Adresse. Nach Ihrer Bestätigung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck der Zusendung des Newsletters.
Wir löschen Ihre E-Mail-Adresse, wenn Sie sich von unserem Newsletter abmelden/ die Einwilligung in die Übersendung des Newsletters widerrufen. Wir setzen Ihre E-Mail-Adresse nach erfolgter Abmeldung/ erfolgtem Widerruf auf eine sog. Blacklist, damit ausgeschlossen wird, dass ein von Ihnen nicht gewünschter abermaliger Versand des Newsletters erfolgt.
Rechtsgrundlage für die genannte Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO.
Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie durch einen Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link, per E-Mail an info(at)kinderkrebsstiftung.de oder durch eine Nachricht an die in Ziffer 1 angebenen Kontaktdaten erklären.

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, wenn dies für die Vorbereitung und Durchführung Ihres Bestellvorgangs in unserem Webshop erforderlich ist (bspw. Angaben zum Besteller, Lieferadresse, Rechnungsdaten, Kontaktdaten für Rückfragen).
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 2 lit. b) DSGVO. Sie müssen dabei grundsätzlich nur diejenigen Daten angeben, die für die Abwicklung der Bestellung mindestens erforderlich sind (siehe mit *-Hinweis gekennzeichnete Pflichtfelder im Bestellprozess). Ohne diese Daten sind wir nicht in der Lage, Ihre Bestellanfrage zu bearbeiten bzw. den Vertrag zu erfüllen. In bestimmten Fällen ist es für eine bessere Bearbeitung der Bestellung (bspw. in Kliniken) zuträglich, wenn Sie uns weitere Detailinformationen zur Verfügung stellen (sonstige Formularfelder ohne *-Hinweis wie bspw. Abteilung, Station, Zimmernummer oder per Freitextfeld für weitere Erläuterungen), worüber Sie im Einzelfall entscheiden.
Im Fall von Bestellungen unseres Kinderkalenders informieren wir Sie jährlich per Post über das Erscheinen des neuen Kinderkalenders, soweit Sie nicht hiergegen widersprochen haben. Die Verarbeitung zu diesem Zweck erfolgt auf Grundlage der Interessensabwägung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Unser Interesse ist insoweit die gezielte Ansprache von Bestellern des Kinderkalenders aus den Vorjahren. Im Fall eines solchen Widerspruchs entfernen wir Sie gerne aus unserem Verteiler.
Wir löschen die Daten zum Bestellvorgang, sobald deren Verarbeitung für diese Zwecke nicht mehr erforderlich ist bzw. nach Ablauf entsprechender steuer- und handelsrechtlicher Aufbewahrungsfristen (derzeit nach 10 Jahren).“

Wir haben YouTube-Videos auf unserer Website eingebunden, die auf www.YouTube.com gespeichert sind und von unserer Website aus direkt abspielbar sind. Diese sind alle im „erweiterten Datenschutz-Modus“ eingebunden, d. h., dass keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen werden, wenn Sie die Videos nicht abspielen. Erst wenn Sie die Videos abspielen, werden die im folgenden Absatz genannten Daten übertragen. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluss.

Durch den Besuch auf unserer Website erhält YouTube u.a. die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Dies erfolgt unabhängig davon, ob YouTube ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. YouTube speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen.

Die Rechtsgrundlage für die Einbindung von YouTube-Videos ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Wir verfolgen damit den Zweck, Ihnen entsprechende Videos anzuzeigen. In der Ermöglichung dieses Services liegt unser Interesse.Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Innerhalb unseres Unternehmens haben nur diejenigen Personen Zugriff, die dies für die Erfüllung ihrer Aufgaben benötigen.

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur dann an externe Empfänger außerhalb der DKS weiter, wenn dies zur Abwicklung oder Bearbeitung Ihrer Anfrage erforderlich ist, eine andere gesetzliche Erlaubnis besteht oder uns hierfür Ihre Einwilligung vorliegt.
Externe Empfänger können sein:
a) Auftragsverarbeiter
Dienstleister, die wir für die Erbringung von Services einsetzen, beispielsweise in den Bereichen der technischen Infrastruktur und Wartung für unser Angebot oder die Bereitstellung von Inhalten. Diese Auftragsverarbeiter werden von uns sorgfältig ausgewählt und regelmäßig überprüft, um sicherzugehen, dass Ihre Privatsphäre gewahrt bleibt. Die Dienstleister dürfen die Daten ausschließlich zu den von uns vorgegebenen Zwecken verwenden.
b) Öffentliche Stellen
Behörden und staatliche Institutionen, wie z.B. Staatsanwaltschaften, Gerichte oder Finanzbehörden, an die wir aus gesetzlich zwingenden Gründen personenbezogene Daten übermitteln müssen.
c) Private Stellen
Händler oder Hilfspersonen, an die Daten auf Basis einer Einwilligung oder einer zwingenden Erforderlichkeit übermittelt werden.

Die Speicherdauer personenbezogener Daten entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Kapitel zur Datenverarbeitung. Zusätzlich gilt generell: wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur solange, wie dies für die Erfüllung der Zwecke erforderlich ist oder – im Falle einer Einwilligung – solange Sie die Einwilligung nicht widerrufen haben.  Im Falle eines Widerspruchs löschen wir Ihre personenbezogenen Daten, es sei denn, ihre Weiterverarbeitung ist nach den einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen erlaubt. Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten auch dann, wenn wir hierzu aus gesetzlichen Gründen verpflichtet sind.

Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling im Sinne des Artikels 22 der DSGVO finden im Zusammenhang mit der Nutzung unseres Dienstes nicht statt.

Als betroffene Person haben Sie nach der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) folgende Rechte, soweit deren jeweilige gesetzliche Voraussetzungen vorliegen:

Auskunft:
Sie haben das Recht, Auskunft über die zu Ihrer Person verarbeiteten Daten zu erhalten.

Berichtigung:
Sie können die Berichtigung unrichtiger Daten zu Ihrer Person verlangen. Darüber hinaus können Sie die Vervollständigung unvollständiger Daten verlangen.

Löschung:
In bestimmten Fällen können Sie die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.

Einschränkung der Verarbeitung:
Sie können in bestimmten Fällen verlangen, dass die Verarbeitung Ihrer Daten eingeschränkt wird.

Datenübertragbarkeit:
Sollten Sie Daten auf Basis eines Vertrages oder einer Einwilligung bereitgestellt haben, so können Sie verlangen, dass Sie die von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format erhalten oder dass diese an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden.

Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht         

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 e) DSGVO oder Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Diese personenbezogenen Daten werden dann nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet, es sei denn, es können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachgewiesen werden, die Ihre Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. 

Widerspruchsrecht gegen eine Verarbeitung von Daten für Zwecke der Direktwerbung          

In Einzelfällen werden Ihre Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben. Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Widerruf der Einwilligung:
Sofern Sie eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf bleibt hiervon unberührt. Sie können einen Widerruf zusätzlich zu den unter „Geltendmachung Ihrer Rechte“ genannten Wegen auch gemäß den jeweiligen Hinweisen zur Ausübung des Widerrufs im Rahmen der Ausführungen zu Cookies in dieser Datenschutzerklärung erklären.

Geltendmachung Ihrer Rechte:
Wenden Sie sich zur Ausübung aller Ihrer zuvor genannten Rechte bitte an die Kontaktangaben unter „1. Verantwortlicher“. Bitte stellen Sie dabei sicher, dass uns eine eindeutige Identifizierung Ihrer Person möglich ist.

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde:
Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, einzureichen, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten rechtswidrig ist. Ebenfalls können Sie sich an die für uns zuständige Datenschutzbehörde wenden. Letztere ist:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Nordrhein-Westfalen
Postfach 20 04 44
40102 Düsseldorf
Tel.: 0211/38424-0
Fax: 0211/38424-10
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

Websites sowie Dienste anderer Anbieter, auf die von dieser Website verlinkt wird, wurden und werden von Dritten gestaltet und bereitgestellt. Wir haben keinen Einfluss auf Gestaltung, Inhalt und Funktion dieser Drittdienste. Wir distanzieren uns ausdrücklich von allen Inhalten sämtlicher verlinkter Angebote Dritter. Bitte beachten Sie, dass die auf dieser Website verlinkten Angebote Dritter möglicherweise eigene Cookies auf Ihrem Endgerät installieren bzw. personenbezogene Daten erheben. Wir haben hierauf keinen Einfluss. Bitte informieren Sie sich insoweit gegebenenfalls direkt bei den Anbietern dieser verlinkten Drittangebote.

Es gilt die aktuellste Version dieser Datenschutzerklärung. Stand: 21.03.2020

Icons DKKS