Spektakuläre Aktion zum „Tag des krebskranken Kindes“ im Februar

Spektakuläre Aktion zum „Tag des krebskranken Kindes“ im Februar

Montag 11. Januar 2016

Bonn - Einige der bekanntesten jungen Sänger und Sängerinnen auf YouTube haben sich zu einer „Supergruppe“ zugunsten krebskranker Kinder zusammengeschlossen. Und sie laden alle Kinder dieser Welt ein, sich ebenfalls an diesem Projekt zu beteiligen. Musikalische Grundlage ist dabei das eigens zu diesem Zweck von Christophe Beck komponierte Lied „We Are One“. Beck komponierte unter anderem den Disney-Hit  „Frozen“.

Auf der Internet-Seite www.Child4Child.com können Kinder ab sofort singen und ihren Beitrag aufnehmen. Dieser wird dann am 15. Februar, dem Internationalen Tag für krebskranke Kinder, auf Musikplattformen wie Spotify, Deezer and iTunes veröffentlicht. Der Refrain wird alle Stimmen enthalten, die bis dahin auf der Website aufgenommen wurden.

Kinderbotschafter für diese Kampagne sind Alexa Curtis, Gewinnerin des Voice Kids Australia-Preises 2014, Livvy Stubenrauch, Stimme der Anna im Disney-Film Frozen, sowie Großbritanniens und Amerikas Go Talente  Robbie Firmin und Aralyn O’Neil.

Ziel der spektakulären Aktion ist es nach Angaben von „Childhood Cancer International“ (CCI) für das Thema Krebs im Kindesalter zu sensibilisieren und krebskranke Kinder zu unterstützen und ihnen Mut zu machen. CCI, 1994 im spanischen Valencia unter dem Kürzel ICCCPO gegründet,  repräsentiert zurzeit rund 180 Elterngruppen krebskranker Kinder in 90 Ländern. Sie setzt sich dafür ein, dass alle krebskranken Kinder unabhängig vom Wohnort Zugang zu ausreichender Behandlung bekommen. In Deutschland ist sie durch den Dachverband „Deutsche Leukämie-Forschungshilfe – Aktion für krebskranke Kinder“ (DLFH) beziehungsweise durch dessen Stiftung „Deutsche Kinderkrebsstiftung“ vertreten.