Familienseminare

Familienseminare

Familienseminare der Deutschen Leukämie-Forschungshilfe (Dachverband) für Familien mit einem krebskranken Kind und den Geschwistern

Die Krebserkrankung eines Kindes oder Jugendlichen betrifft die gesamte Familie. Für alle Familienmitglieder verändert sich mit einem Schlag das bisher gewohnte familiäre Umfeld. Die Sorge um das erkrankte Kind rückt in den Mittelpunkt des gesamten Geschehens.

Bei den Familienseminaren der Deutschen Leukämie-Forschungshilfe haben die Teilnehmer die Möglichkeit als gesamte Familie in einem geschützten Rahmen wieder Kraft zu gewinnen, um den Alltag zu meistern und zueinander zu finden.

Während der Seminare können sich die betroffenen Familien untereinander austauschen und sich z.B. über neue medizinische Verfahren sowie sozialrechtliche und psychologische Themen in Vorträgen informieren. Es bleibt an diesen Wochenenden auch viel Zeit für Begegnungen und Entspannung.
Für die Patienten und deren Geschwister wird ein eigenes Gruppenprogramm durch pädagogisch und psychologisch erfahrene Mitarbeiter angeboten. So können die Eltern ungestört an den Themen und Gruppen der Seminare teilnehmen.

Die Familienseminare finden im Waldpiraten-Camp der Deutschen Kinderkrebsstiftung statt. Träger der Seminare ist die Deutsche Leukämie-Forschungshilfe e.V. (Dachverband).

Kosten: für das Wochenende 40 € pro Person inklusive Übernachtung und Essen

Die Leitung der Seminare übernehmen:
Gabriele Geib, Dipl. Sozialpädagogin FH
Dr. Heide Häberle M. A, Familientherapeutin

Informationen zu den nächsten Terminen der Familienseminare